12.02.2017 16:05 Alter: 1 year
Kategorie: Gute Nachrichten

Freundlichkeit - die unendliche Quelle


Wir haben wieder eine Mediation mit einem größeren Team gemacht.

Viele Menschen waren in einem Raum versammelt, um sich über ihre unterschiedlichen Meinungen und Herangehensweisen zu verständigen.

Oder doch etwa nicht verständigen? Wollten sie, wie so oft in Mediationen, uns nur dabei haben, damit wir ihrer Stimme Gewicht – oder Gehör – verschaffen? Ihre eigene Seite im Konflikt stärken?

Wir verstehen unsere Aufgabe so: Menschen dabei zu unterstützen, einander zuzuhören. Das ist mal einfacher, mal schwieriger.

Was in allen Fällen von Nöten ist, ist ein wenig Freundlichkeit auf beiden Seiten. Freundlichkeit ist eine der unendlichen Quellen, über die alle Menschen verfügen, zu der aber allzu oft der Zugang verstellt ist. Sie ist deswegen eine unendliche Quelle, weil sie nie versiegen wird. Freundlichkeit wird nicht weniger, wenn wir von dieser Quelle nehmen. Im Gegenteil, es braucht uns, damit die Freundlichkeit in die Welt kommt.

Es ist einfach, zu den Menschen freundlich zu sein, die es uns leicht machen. Schwieriger erscheint uns diese Freundlichkeit, wenn im Arbeitskontext etwas von uns erwartet oder gar verlangt wird, was wir nicht gut finden. Dann ist es schnell vorüber mit der Freundlichkeit.

Und doch, gerade und besonders in schwierigen Situationen kann es hilfreich sein, freundlich auf mein Gegenüber, meinen Chef, meinen Kollegen zu schauen und dann über die unterschiedlichen Sichtweisen zu sprechen. Das sich auch bewährt, ist, auf die Gemeinsamkeiten zu fokussieren, statt auf das Trennende.

Unfreundlichkeit sammelt sich in uns an, macht uns das Leben schwerer. Sie können sich auch die Frage stellen: Komme ich einer Lösung näher, wenn ich unfreundlich bin? In den allermeisten Fällen wird die Antwort auf diese Frage nein sein.

Es lohnt sich eher mit robuster Freundlichkeit nach Gemeinsamkeiten zu suchen. Wenn wir sehen, was uns verbindet, dann können wir einfacher zu Lösungen kommen – auch in schwierigen Situationen.

Probieren Sie es aus, es ist ein lohnender Pfad.