25.09.2018 15:05 Alter: 84 days
Kategorie: Good News

A spoonful of sugar


A spoonful of sugar helps the medicine go down

Gestern in einer Mediation:

„Ich möchte Sie wirklich nicht verletzen.“  Gefolgt von einer schriftlich zusammen getragenen Liste von Dingen, die die andere Person ändern soll.

Sie können sich vorstellen, wie die angesprochene Person reagiert hat. Ja richtig, sie fühlte sich verletzt.

Ich hatte in meinen Supervisionen und Mediationen in den letzten Wochen mehrere Situationen, in denen es mir schwer fiel, zu verstehen, warum die beteiligten Personen mit solch einer Hartnäckigkeit darauf bestanden haben, dass die Welt (das Gegenüber) so ist, wie sie das sehen und das ist nicht richtig.

Und selbst, wenn das Gegenüber schwierige Verhaltensweisen zeigt, warum ist es so schwer, zumindest zuzuhören, welche Gründe der andere hat und vielleicht und wirklich versuchen, diese Gründe zu verstehen.

Nicht gut zu finden, nein, verstehen.

Hier ist meine Ermunterung an alle:

Unterstellen Sie dem Gegenüber immer GUTE Gründe.

Denken Sie nur das Beste von anderen Menschen.

Setzen Sie die rosarote Brille auf.

Zeigen Sie eine robuste Freundlichkeit – robust, nicht ausnutzbar.

Essen Sie mehr Süßes!

 

Sie werden sehen, es hilft vor allem Ihnen selber.  Es fühlt sich besser an.